Deutsche Pressenachrichten

(Für Pressenachrichten in anderen Sprachen oder von anderen Ländern klicken Sie bitte auf die folgenden Landesfahnen) ...


In diesem Bereich finden Sie Auszüge und Links zu deutschen Pressenachrichten, Zitaten und anderen Nachrichten. Um genaue Zitate innerhalb der längeren Dokumente zu finden, können Sie beispielsweise die "CTRL-F" Suchfunktion verwenden.

CEO von LaunchDreams verhilft dem Main-Taunus-Kreis in der Frankfurter region und dem schnellesten wachsenden Kreis in den USA, Loudoun County im Raum Washington, DC, zu einem Brückenschlag über den Atlantik

Siehe dazu drei verschiedene Presseartikel sowie den Press Release des Main-Taunus-Kreises

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27. Dezember 2005 (344 KB Datei)
Frankfurter Rundschau, Dezember 2005 (280 KB Datei)

Höchster Kreisblatt, Dezember 2005 (360 KB Datei)

Main-Taunus Kreis, Pressemitteilung, 19. Dezember 2005 (Web Page)

CEO von LaunchDreams eröffnet erstes deutsches Forum über Unternehmensnetzwerke - Westfalenblatt, 8. November 2003

... Auf Einladung der Bertelsmann Stiftung hielt Wolfgang Tolle (Tölle), CEO von LaunchDreams (Washington, DC) den Eröffnungsvortrag und moderierte die Talkshow zur Eröffnung des 1. deutschen Forums und Messe über Unternehmensnetzwerke "net's work" am 7. November 2003 in Bad Salzuflen. Teilnehmer an der Talkshow waren unter anderem Fabio Colasanti, Generaldirektor der Generaldirektion "Informationsgesellschaft" der Europäischen Kommission, der Rektor der Universität Bielefeld Prof. Dr. Dieter Timmermann, und der Regierungspräsident Andreas Wiebe. Tolles Eröffnungsvortrag betrachtete den kulturellen Unterschied zwischen den USA und Deutschland was "networking" anbelangt kritisch aber auch mit viel Humor und regte zum Nachdenken an. ...Für den gebürtigen Herforder und Deutsch-Amerikaner Wolfgang Tolle sind die USA das Vorbild dafür, wie selbstverständlich Netzwerke sein und wie wunderbar sie funktionieren können. Tolle: »Die Amerikaner wissen: Netzwerke bedeuten neue Aufträge, neue Märkte, mehr Wissen und Austausch.« ...

Spielen Sie das Video der "net's work" ab!!   >>>   Windows Media Player   Hohe Resolution   ---   Geringe Resolution   ---   Real Player   Real Player

Geschäftsführer von LaunchDreams nimmt Teil an der Delegation führender deutscher Städte in den USA, 22. September 2003

... Auf Einladung der German Centers, einem Verbund führender deutscher Städte, nahm Wolfgang Tölle CEO von LaunchDreams, Teil an einer hochrangigen Delegation von führenden Wirtschaftskapitänen der deutschen High-Tech Industrie, welche zusammen mit Repräsentanten der Städte führende High-Tech Zentren der USA besuchte. Neben Herrn Tolle nahmen auch u.a. Teil Norbert Quinkert, Vorstandsvoryitzender von Motoroal Deutschland, Rainer Fechner, Vorstandsvorsitzender von Lucent Deutschland sowie Vorstandsmitglied der Deutschen Bank, Ulrich Schuerenkraemer ...

WDR-Fernsehen Live Interview - 27.Mai 2003

Anläßlich der dreijährigen Jahresfeier des Dortmund Projektes. Das Interview fand statt im Technolgiezentrum Dortmund und wurde live im WDR-Fernsehen übertragen... Es folgen Links zu dem Video mit verschiedene Resolutionen, Bandbreiten und Videotechnologien (Vielen Dank an unseren Partner TVWorldwide.com, der die Videos konvertierte und über deren Server sie abgespielt werden).

Windows Media Player   Höhere Resolution (320 x 240)   ---   Geringere Resolution (240 x 180)
Real Player                         Höhere Resolution (320 x 240)   ---   Geringere Resolution (240 x 180)


Gesucht: »Profis« und »Pioniere« - Herforder Kreisblatt (Westfalenblatt) - 16. November 2002

... Bad Oeynhausen (WB/in). Die treffende Definition eines »Pioniers« kam von Wolfgang Tölle, geboren in Hiddenhausen im Kreis Herford und heute einer der bekanntesten und erfolgreichsten Behörden- und Wirtschaftsberater im US-Staat Virginia. »Pionier ist derjenige mit ein paar Pfeilen im Rücken«, sagte Tölle am Freitag auf einem Forum der vom SPD-Bezirk Ostwestfalen-Lippe ins Leben gerufenen Initiative »Pro OWL«. Man müsse etwas riskieren, um Wirtschaftskraft und Arbeitsplätze in die Region zu locken. Die Pioniere sollten jedoch weniger bei angestellten Wirtschaftsberatern als in der Unternehmerschaft selbst gesucht werden, sagte Tölle vor etwa 140 Unternehmern und Verbandsvertretern im Bad Oeynhausener Innovationszentrum Fennel ...

Was ist ein Pionier? - Neue Westfälische - 16. November 2002

... Bad Oeynhausen. Was ist ein Pionier? Wolfgang Tölle, Unternehmensberater aus den USA, weiß die Antwort: "Der mit den Pfeilen im Rücken". Er rät Ostwestfalen und Lippern: "Seien Sie kühn. Riskieren Sie ein paar Pfeile im Rücken, um ihren Traum in Gang zu bringen." Tölle, gebürtiger Herforder, ist nur einer von drei Experten, die gestern in Bad Oeynhausen Beispiele erfolgreicher Regionalentwicklung vorstellten. Unter dem Motto "Erfolg lässt sich organisieren ...

Fehler im System - McKinsey Wissen - August 2002 (PDF-Datei 500KB)

... Akademisches Wissen in ein lebensfähiges Start-up zu verwandeln ist auch in Amerika, dem Land der Gründer, kein Kinderspiel. ... kann Tölle auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen. „Wirtschaftsförderung steht zwar in der Gründungsurkunde einer Uni“, sagt er, „Transferbüros betrachten es aber als ihren Auftrag, die Einnahmen aus Lizenzen und Tantiemen für die Universität zu maximieren.“ Der wirtschaftliche Erfolg von Start-ups im Umkreis einer Hochschule, sagt Tölle, werde selten als Erfolg der Transferbüros gewertet. ... „Es gibt in der Regel keine Anreize, sich in der Kommerzialisierung zu engagieren“, sagt Tölle. Viele Bundesstaaten verwehren den Akademikern öffentlicher Hochschulen sogar per Gesetz ein Engagement in der Privatwirtschaft, um Interessenkonflikten vorzubeugen. ...

Wo wird das Internet gemacht? - Spiegel Online - 27. Juli 1999

... seit die Region ins Telekommunikations- und Internetgeschäft eingestiegen sei, sagt Wolfgang Tölle, Direktor an Virginia’s Center for Innovative Technology. Die bestimmenden Player sind heute AOL und MCI Worldcom...Die Bedingungen für Start-ups sind gut: Immer mehr Venture-Kapital fließe nach Virginia ...Der IT-Boom ist einer der Hauptgründe für den Optimismus von US-Notenbankchef Alan Greenspan, daß die Wirtschaft in eine neue Epoche eingetreten sei - eine Zeit hoher Produktivität und dauernden Wachstums. Die Transformation von Gegenden wie Virginia, das im 19. Jahrhundert vor allem von seinen Häfen lebte, hat diese "From Ports to Portals"-Begeisterung ausgelöst. Doch während das Urteil über die Nachhaltigkeit der Informationsrevolution noch aussteht, sind Beobachter schlicht fasziniert von dem, was sich vor ihren Augen abspielt. "Es ist einfach unglaublich. Wenn man zum Flughafen nach Washington fährt, sieht man rechts und links an der Straße eine Technologiefirma neben der anderen", sagt Wolfgang Tölle. ... ...